Aufrufe
vor 4 Monaten

20. Ausgabe - Zeit(ung) für Kinder

  • Text
  • Oberlausitz
  • Niederschlesische
  • Entwicklungsgesellschaft
  • Isbn
  • Hause
  • Stiftung
  • Adobe
  • Landkreis
  • Langeweile
  • Kinder
Erscheinungsdatum: 11/2020

Liebe

Liebe Kinder, liebe Familien, Diese „Zeit(ung) für Kinder“ ist eine ganz besondere: Es ist die 20. Ausgabe! Seit 10 Jahren stellt unsere fleißige Redaktion zweimal im Jahr spannende Themen für Euch zusammen und gestaltet farbenfrohe Seiten. Es ging schon um das Singen, das Lesen, leckeres und gesundes Essen, das Lernen anderer Sprachen und die vielen tollen Orte in unserer Region. Dabei gab es immer interessante Texte zum Lernen und Verstehen, knifflige Rätsel, schöne Bilder oder Basteltipps. Was gefällt Euch besonders an der „Zeit(ung) für Kinder“ und was können wir Bildnachweise Titel Seite 2 Seite 3 Seite 4-5 Seite 6-7 Seite 8 Seite 9 Seite 10 Seite 11 Seite 12 Gib dem Faultier Farbe! - © Anke Thomass / Adobe Stock - © bbgreg / Adobe Stock - © Ardea-studi / Adobe Stock - © Daniel Berkmann, © Ardea-studio, © Sirisak, © yusuf, © surachet99, © VectorMine / Adobe Stock - © JungleOutThere, © elenvd, © owattaphotos / Adobe Stock - © N.Savranska / Adobe Stock - © KuBiMobil - © KatyaKatya / Adobe Stock - © Oberlausitzer Kreissportbund - © SOMV, © Sparkasse Alle in dieser Ausgabe verwendeten Personenbezeichnungen gelten generell für beide Geschlechter und sind nicht diskriminierend zu verstehen. besser machen? Wir freuen uns über Eure Hinweise unter zeitung-fuer-kinder@kreis-gr.de. In dieser Ausgabe geht es aber nicht nur um unser Jubiläum, sondern auch um das Thema Langeweile. Wie sie sich anfühlt und was man dagegen tun kann, lest Ihr auf den nächsten Seiten. Wir wünschen Euch viel Spaß beim Lesen. Euer Bernd Lange, Landrat des Landkreises Görlitz Impressum Redaktionsleitung: - Sven Mimus Entwicklungsgesellschaft Niederschlesische Oberlausitz mbH (ENO mbH) Redaktion: - Ariane Archner · ENO mbH - Nicole Blana · Hochschule Zittau/Görlitz - Ramona Frinker · Netzwerkbüro Kinderschutz und Frühe Hilfen - Saskia Heublein · ENO mbH - Sandra Hüttig · Landkreis Görlitz, Amt für Kreisentwicklung - Livia Knebel · Netzwerkstelle Kulturelle Bildung, Kulturraum OL-NS - Stefan Walter · Landkreis Görlitz, Sachgebiet Integration - Daniel Wiesner · Landkreis Görlitz, Jugendamt Redaktionsschluss: 06. November 2020 Gestaltung: Katarzyna Krzyżanowska · ENO mbH Druck: Digitaldruckerei Schleppers GmbH Auflage: 10.000 Exemplare Herzlichen Dank an alle Ermöglicher und befragten Kinder. Alle Ausgaben finden Sie auch online auf zfk.landkreis.gr. Lob, Kritik, Anregungen? Ihre Meinung ist uns wichtig! Schreiben Sie uns an zeitung-fuer-kinder@kreis-gr.de. Interview mit Niklas und Nora Wie leben, denken und fühlen Kinder im Landkreis Görlitz? Das können uns am besten die Kinder selbst sagen. Also haben wir Niklas (9 Jahre) und Nora (7 Jahre) aus Görlitz gefragt… Hallo Nora und Niklas, stellt Euch bitte kurz vor. Nora: Ich bin Nora und 7 Jahre alt. Zu meiner Familie gehören Niklas, meine Mama, mein Monchhichi und der Papa. Am meisten mag ich an meiner Familie, dass wir uns alle lieb haben. Wenn wir uns mal streiten, dann ist das nicht so schön. Wie wohnt Ihr? Niklas: Wir haben ein großes Haus. Nora: Im Sommer bauen wir immer einen Pool auf, haben zwei Schaukeln und einen Kletterbaum. Niklas: Und ein Baumhaus und ein Handballfeld. „Langeweile ist, wenn dir langweilig ist und du nicht weißt, was du machen sollst. “ Spielst Du Handball? Niklas: Ja, im Verein. Ich gehe jeden Dienstag und Donnerstag zum Handballtraining. Ich habe auch zwei Jahre Fußball gespielt, aber dann hat mir das nicht mehr so viel Spaß gemacht. Nora: Ich war mal einen Tag beim Fußball, aber das hat mir keinen Spaß gemacht. Und früher habe ich Ballett gemacht, hatte dann aber auch keinen Spaß mehr daran. Habt Ihr zu Hause einen Lieblingsplatz? Niklas: Zu Hause oben in meinem Bett. Nora: Bei mir das ganze Zimmer und das kleine Häuschen, das ich zum Geburtstag bekommen habe. Niklas: Da höre ich am liebsten „Die drei ???“ Nora: Und dann komme ich immer dazu und höre mit zu. Niklas: Ja, da kommt sie immer und kuschelt sich unauffällig mit in mein Bett. Was macht Ihr am Sonntag? Niklas: Sonntag ist meist unser Gartentag oder wir machen zusammen einen Ausflug. Nora: Ich mache nicht so gern Gartenarbeit, ich spiele lieber mit unseren Nachbarn, die haben drei Kinder. Niklas: Nora spielt immer mit den zwei Mädchen und ich mit dem großen Jungen. Erklärt mal, was Langeweile ist. Nora: Langeweile ist, wenn dir langweilig ist und du nicht weißt, was du machen sollst. Niklas: Ja, wenn niemand so richtig mit dir spielt, oder du keine Idee hast, was du machen kannst. Wo und wann habt Ihr am meisten Langeweile? Niklas: Wenn wir zur Oma fahren. Aber auf der Fahrt kriegen wir das meist gut hin, dann hören wir zum Beispiel Hörbücher. Nora: Oder Nikki nimmt seine Bücher mit. Niklas: Ja und ich habe jetzt angefangen, eine Geschichte zu schreiben. Wie fühlt Ihr Euch, wenn Ihr Langeweile habt? Beide: Wir sind eher zappelig und unruhig und wollen unbedingt etwas tun. Landkreis Görlitz Achtung, fertig, los und Das Interview ausmalen! Livia führte: Knebel 2 Leona Scheinpflug, Studentin der Kindheitspädagogik, Hochschule Zittau/Görlitz 3